Zentralschmiersysteme


Progressive Schmiersysteme

Progressive Schmiersysteme fördern und verteilen mit einer äusserst präzisen Wiederholgenauigket die gewünschte Menge an Schmieröl oder Schmierfett (bis NLGI-Klasse 2), um sämtliche bewegliche Teile einer Anlage zu schmieren. Damit werden Reibung und Verschleiss auf ein Minimum reduziert.

Progressivverteiler verfügen über 3-40 Schmierausgänge, wobei die Schmiermenge pro Ausgang individuell festgelegt werden kann. Das System kann mit Hilfe eines integrierten Sensors überwacht werden.



Zweileitungs-Schmiersysteme

Die neue elektrische TWIN-PUMP wurde speziell für die Anwendung von Zweileitungssystemen unter erschwerten und extremen Bedingungen entwickelt. Diese Zweileitungs-Schmiersysteme werden üblicherweise an mittleren sowie grossen Maschinen und Anlagen eingesetzt. Komplexe Anlagen und Schmierdistanzen von mehr als 100 Meter sind mit diesem System möglich. Dank einer modularen Bauweise kann dieses System auch nachträglich einfach, zuverlässig und effizient erweitert werden.



Volumetrische Schmiersysteme

Volumetrische Systeme (auch Einleitungs-Schmiersysteme genannt) fördern mittels Dosierventilen eine genau vordefinierte Menge von Schmierstoff an die entsprechenden Schmierstellen. Für dieses System stehen elektrische als auch pneumatische Pumpen mit einer Förderleistung von bis zu 500 cm3/min zur Verfügung. Die Dosierung pro Ventil beträgt zwischen 15 mm3 bis 1000 mm3 und ist individuell möglich.



Minimalmengen-Schmiersysteme

Die Minimalmengen-Schmiersysteme Lubetool (kurz MMS) wurden speziell für den Einsatz in der Metallbearbeitung mit spanabhebenden Arbeitsgängen sowie für die Metallumformung entwickelt.

 

Das Minimalmengen-Schmiersystem Lubetool ersetzt heute viele Systeme, bei welchen Emulsionen und andere Kühlflüssigkeiten eingesetzt werden. Minimalmengenschmiersysteme arbeiten umweltfreundlicher, erhöhen die Einsatzdauer der Werkzeuge und erzeugen eine hohe Oberflächenqualität der Werkstücke. Anders als bei konventionellen Umlaufschmierungen wird hier mit Kleinstmengen anstelle von Litern gearbeitet.

 

Befördert wird der spezielle Kühlschmierstoff über eine pneumatische Pumpe und gelangt über eine Koaxial-Leitung zum Werkzeug sowie auf das Werkstück. Am Ende der Düse werden kleinste Mengen an Schmierstoff mit Hilfe von Druckluft an Werkzeuge und Werkstücke abgegeben - Es entsteht dabei kein Sprühnebel.



Luft-Öl-Schmiersysteme (Spindelschmierung)

Luft-Öl-Schmiersysteme sind eine innovative, sichere und kostengünstige Technologie wenn es um die Schmierung schnell rotierender Teile geht. Diese Systeme werden vorwiegend für die Schmierung und Kühlung der Lager von Hochfrequenz-Spindeln in Bearbeitungsmaschinen eingesetzt.

Betrieben wird dieses System elektro-pneumatisch oder rein pneumatisch. Optionale Sensoren überwachen und messen die Durchflussmengen von Öl sowie der Luft am Ende der Schmierleitung bei jedem einzelnen Zyklus.



Resistive Schmiersysteme

Systeme der Widerstandsschmierung sind weniger komplex konzipiert, kostengünstiger und einfacher zu installieren als konventionelle Einleitungssysteme. Das Single-Line System ermöglicht die Versorgung von kleinen Ölmengen mittels Dosiereinheiten. Es stehen sowohl elektrische als auch manuelle Pumpeneinheiten mit einem Fördervolumen von bis zu 200 cm3 / min zur Verfügung.



Zubehör

Für all unsere Schmiersysteme führen wir ein ausgesprochen vielseitiges Zubehör- und Erweiterungsprogramm. Schmierleitungen werden bei uns nach Ihren Wünschen vorkonfektioniert und kompl. Systeme auf Ihre Bedürfnisse angepasst.